Alexander Raab, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Raab & Kollegen

Alexander Raab

Rechtsanwalt Fachanwalt für Insolvenzrecht
+49 911 76675-0

Ausbildung

 
Beruflicher Werdegang

  • seit 2012 als Rechtsanwalt zugelassen
  • seit 2012 in unserer Kanzlei tätig
  • seit 2014 als Insolvenzverwalter bestellt
  • Partner seit 2015


Zusatzqualifikationen

  • seit 2016 Fachanwalt für Insolvenzrecht


Mitgliedschaften


Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch (Grundkenntnisse)


Veröffentlichungen

Mitautor der juris PraxisReport Insolvenzrecht

Kurz notiert

  • Auch im Rahmen von § 64 GmbHG sind Einwände der Geschäftsführer zu berücksichtigen

    Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil vom 21.05.2019 (Az.: II ZR 337/17) entschieden, dass auch im Rahmen von § 64 GmbHG die Einwände von Geschäftsführern auf rechtliches Gehör gem. Art. 103 Abs. 1 GG selbstredend zu berücksichtigen sind.

    Im streitgegenständlichen Fall hatte der Insolvenzverwalter den Haftungsanspruch prozessual geltend gemacht. Die…

    … mehr
  • Klage am Sitz der Gesellschaft

    Der Bundesgerichtshof hat im vorgenannten Verfahren entschieden, dass bei Ansprüchen aus § 130 a Abs. 1 und Abs. 2 S. 1 HGB grundsätzlich ein Gerichtsstand am Sitz der Gesellschaft gem. § 29 Abs. 1 ZPO begründet ist. 

    1. Nach den Ausführungen des BGH kann damit der Insolvenzverwalter über den besonderen Gerichtsstand…
    … mehr
  • Die GmbH-Gründung

    Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist aufgrund der Haftungsbeschränkung eine äußerst beliebte Rechtsform. Sie hat den Vorteil gegenüber den Personen- handelsgesellschaften (z.B. OHG), dass die Gesellschafter nicht mit dem privaten Vermögen haften, sondern als Haftungsmasse für die Gläubiger lediglich das Gesellschaftsvermögen dient.

    Als spezielle Form der GmbH ist die…

    … mehr
  • Die Eigenverwaltung nach §§ 270 ff. InsO - Segen oder Fluch?

    Mit dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) v. 07.12.2011 hat der Gesetzgeber die Eigenverwaltung gestärkt und diese faktisch über Nacht zu einem der meist diskutierten Begriffe der Insolvenzordnung hinaufgehoben. Man kann sogar sagen, die Eigenverwaltung (§ 270 a InsO) und das Schutzschirmverfahren (§ 270 b InsO),…

    … mehr
  • Erhalt des Geschäftsbetriebes durch ein Insolvenzverfahren

    Wichtige Grundsätze für Geschäftsführer und Steuerberater

    Entgegen der landläufigen Meinung, ein Insolvenzverfahren würde das Ende bedeuten, möchte ich in nachfolgendem Artikel mit dieser falschen Annahme aufräumen. Sicherlich bedeutet die Insolvenz in einigen Konstellationen das Ende der Geschäftstätigkeit und es kommt zu einer Liquidation. Dieses Ergebnis liegt nach meiner Meinung jedoch…

    … mehr
  • Unternehmertag in Neustadt a. d. Aisch

    Durch die Nürnberger Nachrichten wurde ausführlich über den Unternehmertag am 03.07.2019 in Neustadt a. d. Aisch berichtet. ( zum Artikel )

    Dabei war die Fußball-Legende Jean-Marie Pfaff zugegen und hat über Geschichten aus seiner Karriere und wichtige Grundsätze des Fußballs und der Wirtschaft gesprochen.

    Wir freuen uns, dass neben Herrn…

    … mehr
  • Neuer Außenauftritt der Kanzlei

    "Die Zukunft ist wie die Gegenwart, nur etwas länger" Dan Quisenberry

    Die Nachfolgeregelung ist für jedes Unternehmen ein großes Thema und eine Herausforderung. Der Kanzleigründer hat als verantwortungsstarker Unter­nehmer schon lange die richtigen Weichen gestellt. Mit der gleichen Leiden­schaft, die er auch all die Jahre beim Aufbau der Kanzlei gezeigt…

    … mehr
  • News im November 2017

    Vom Einzelkämpfer zur Unternehmerkanzlei
    Die Kanzlei Raab & Kollegen Rechtsanwälte feiert gleich drei Jubiläen

    Neustadt/Aisch Letzten Freitag war ein denkwürdiger Tag für die renommierte Kanzlei Raab & Kollegen Rechtsanwälte. In Neustadt/Aisch feierte die Kanzlei im Kreise der Mitarbeiter sowie vieler geladener Gäste aus der lokalen Politik und Wirtschaft nicht…

    … mehr